Sepia oder The delusion is always and everywhere…

Ali Arbia, Scienceblogger, hat Matt Parker gelesen, und das Gelesene für gut befunden.

Matt Parker (Londoner Mathematiker) hat – was sich aus dem vorgesagten logisch ableiten lässt – geschrieben, und zwar ein Essay in der Times Online, der Internetausgabe der großen britischen Zeitschrift.

Dabei ging´s um die Homöopathie, speziell um die Hochpotenzen.

b

Bild von N3PO

Sepia auf der Flucht vor Homöopathen

 b

Die homöopathischen Hochpotenzen sind eine Beleidigung für jeden Verstand, wenn man nicht gerade Homöopath ist.

Denn jenseits homöopathischer Welten besteht eine unbestreitbare Kausalität zwischen der Anwesentheit eines Stoffes und seiner Auswirkung auf andere. Darauf basiert die gesamte Pharmakologie – inklusive ihrer pflanzenheilkundlichen Variante – und auch jedes Kochbuch. Wo 5 Gramm Salz rein müssen, hilft nicht 1 Körnchen NaCl und einhundert Schüttelschläge. Jede(r) Hausfrau(mann) weiß das, nur eben die Homöopathen nicht.

Nun kann man immer wieder feststellen, dass sich die Anwender der Homöopathie oft überhaupt nicht darüber bewußt sind, dass sie konsequent verarscht werden, wenn ihnen der Heilpraktiker ihres Vertrauen mal wieder Giftsumach oder Zaunrübe in C 30 verordnet hat; und sie brav ihren Milchzucker einnehmen, in dem sicher ´ne Menge Verunreinigung sind, aber die angegebenen Wirkstoffe höchstwahrscheinlich nicht.

Man könnte auch – ganz sicher nicht – schreiben, aber das wäre nun nicht wissenschaftlich, genau so wie die Zahlenspielchen der Homöopathen.

Weil aber die Größenordnungen, mit denen Homöopathen hantieren, so weit weg von unserem Vorstellungsvermögen sind, fällt es uns leicht, über den Blödsinn einer C 30 Potenz hinwegzugehen. Nachvollziehbar wird der Unsinn erst dann, wenn man Vergleichsrechnungen aufmacht.

Und genau die hat Ali Arbia bei Matt Parker gefunden. Der rechnet nämlich  – mit typisch britischen Humor –  für eine Arnika C30 Potenz folgendes aus:

Versucht euch ein mit Menschen gefülltes Wembley Stadium vorzustellen und alle Menschen darin trinken zwei mit dem Medikament gefüllte Pints [568 ml] die Stunde. Damit nur einer von ihnen ein einziges Molekül erwischt, braucht es eine Million Wembley Stadien bis zur vollen Kapazität mit Menschen gefüllt, die konstant Pints mit dem Medikament trinken und dies seit der Entstehung der Erde vor 4.5 Milliarden Jahren. Oh, und man braucht 737 Millionen solcher Erden!

Schön blöd, an so eine „Medizin“ zu glauben, was ?

b

Was hat das nun mit „Sepia“ zu tun ?

Na, lesen Sie doch mal diesen Blog.   Dort steht, was dem armen Viech passiert, wenn es in die falschen Kreise Hände von Berliner Homöopathen gerät, die sich auch recht wenig um Mathematik scheren.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Sepia oder The delusion is always and everywhere…

  1. markustermin schreibt:

    “ … sind eine Beleidigung für jeden Verstand … “

    … könnte aber sein, daß es nötig ist, daß Dein verstand beleidigt wird, bevor er zu Sinnen kommt.

    Homöopathie ist ein Segen.

    LG

    Markus

  2. excanwahn schreibt:

    „Homöopathie ist ein Segen.“

    Ja, genau so, wie die Astrologie ! Nicht wahr, Meister Termin ?

    Aber weil ich a) mit der Fraktion der Verteiler jenseitiger Gnaden nichts am Hut habe, und b) ich Sie – ganz persönlich, ganz individuell – nicht auf meinem Blog haben möchte, weil ich c) der festen Überzeugung bin, dass Sie zum Diskurs über die hier angesprochene Thematik nicht mehr als Ihre sattsam bekannte, völlig unqualifizierte Meinung beitragen können, bin ich mir d) ganz sicher, dass Ihr erster auch gleichzeitig ihr letzter Kommentar war.

    Klar soweit ?

  3. markustermin schreibt:

    Nicht ganz, es gibt einen zweiten. Viel Spaß beim Löschen.

    Den Kommentar lass ich mal als Hinweis herumliegen. So ähnlich wie ´ne tote Krähe…
    Mod.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s