Schwäbische Hypnose-Sensation

Medizinische Innovation in Reutlingen: Hypnose-Therapeutin hypnotisiert Fingerschnittwunde ganz einfach zu.  

Wie durch die Therapeutin zu erfahren ist, gelang ihr gestern – nach gerade mal zwei Stunden eine erstaunliche Heilung, die endliche positive Perspektiven für ein bisher ungelöstes medizinisches Problem – dem hausarbeitsgenerierten Verbluten an kleinen Schnittwunden  – aufzeigt.  

Nachdem Generationen von professionellen Köchen und braven schwäbischen Hausfrauen bisher unter ständiger Lebensgefahr den Weißkohl hobelten, scheint also endlich eine Therapie vorhanden, die nicht nur das Risiko eines letalen Blutverlustes erheblich reduziert, sondern auch die Arbeitsfähigkeit in Kürze wieder herstellt.

Wie zu erfahren ist, plant man aufgrund dieser Forschungsleistungen, die Ausbildung der Notärzte und Unfallchirurgen um die Hypnose nach Erickson  zu ergänzen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s