brief comment No.18: Aliens from Venus…

Link:

Nimmt man die UFO-Sichtungen der Weltraum-Flüge hinzu, kann man sich natürlich fragen, woher denn diese Raumschiffe kommen. Von innerhalb oder außerhalb des Sonnensystems? Es hat etwas mit dem Maya-Kalender zu tun, wenn ich annehme, daß entgegen der Vermutung unserer smarten Naturwissenschaftler, die Venus bewohnt ist.

Nein, Herr Termin, mit dem Maya-Kalender hat das nichts zutun. Eher schon mit Drogengebrauch, gestörtem Gehirnstoffwechsel oder völliger Ahnungslosigkeit. Suchen Sie sich etwas aus.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu brief comment No.18: Aliens from Venus…

  1. markustermin schreibt:

    Extra für Sie habe ich heute ein UFO fotografiert. Und das mit der Venus war für die Maya ein wenig dichter, als Sie glauben mögen. Schließlich basiert ihr gesamtes Kalendersystem auf den Venus-Sonnen Transiten, die sie mit steinzeitlichen Methoden ebenso exakt, wenn nicht genauer, vorausberechnen konnten, als wir heute.

    Da wäre z.B. die Passage im Popul Vuh:

    „Dort, in Tulan Zuivá, woher sie gekommen waren, fasteten sie ununterbrochen, während sie auf den Morgen warteten und zusahen, wann die Sonne aufgehen würde. Sie wechselten sich bei der Beobachtung des großen Sterns nahmens Icoauih ab, der noch vor der Sonne aufgeht, der immer im Osten vor ihnen war, als sie noch an dem Ort namen Tulán waren, von wo ihr Gott herkommt.“

    Um die prähistorischen Zeugnisse von outer-space Kontakten zu ignorieren, muß man schon sehr auf den Kopf gefallen sein; um die historischen Zeugnisse zu ignorieren, trifft wohl etwas anderes zu.

    MfG

    M. Termin

  2. excanwahn schreibt:

    Sie haben natürlich recht, Herr Termin.

    Und sagte nicht auch schon Agent K:

    „Elvis ist nicht tot, er ist nur nach Hause gegangen.“

  3. Johannes9126 schreibt:

    Oh Gott, Herr Termin, Sie haben sich schon auf Astrodicticum simplex lächerlich gemacht. Nehmen Sie irgendwelche Drogen? Sofort absetzen. Oder nehmen Sie Psychopharmaka? Dosis erhöhen.

  4. Gelmir schreibt:

    ..die sie mit steinzeitlichen Methoden ebenso exakt, wenn nicht genauer, vorausberechnen konnten, als wir heute…

    Ziemlich steile These. Belege? Wohl eher nicht…

    Um die prähistorischen Zeugnisse von outer-space Kontakten zu ignorieren, muß man schon sehr auf den Kopf gefallen sein…

    Da wird wohl eher umgedreht ein Schuh draus. Da es solche „Zeugnisse“ nicht gibt, ist wohl eher der auf den Kopf gefallen, der solche „Zeugnisse“ ohne Belege für Fakten hält.

  5. excanwahn schreibt:

    Nachtrag (1) zum Terminschen Kommentar vom 21/09 :

    „Liebe Leserinnen und Leser,

    also, das war´s nicht! Es gibt eine Aufklärung zum UFO über Nürnberg hier klicken: eine elektromagnetische Linsenspiegelung. Ein befreundeter Fotograf hat mich darauf aufmerksam gemacht. Und besonders perfide hervorgerufen durch die elektronische Filmempfindlichkeitseinstellung. Ich habe das UFO also durch die Einstellung der „Pixelempfindlichkeit“ selbst hervorgerufen. (…)“

    Das wundert mich nicht wirklich.

    (…) „Was nichts daran ändert, daß ich UFOs prinzipiell für Tatsachen halte.“

    Das auch nicht.

    (1) Direktemang vom kosmologischen Bullshit-Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s